Der Dalmatiner

lauf

 

Der Dalmatiner ist ein wunderbar liebenswerter Familienhund. Er fühlt sich in nahezu jeder Umgebung wohl, solange er nur ständig in der Nähe seines Besitzer sein kann. Durch seine geduldige und freundliche Art eignet er sich sehr gut im kontrollierten Umgang mit Kindern.

Der Dalmatiner ist sehr intelligent, lauffreudig, ungeheuer lernfähig und ein richtiger Spaßvogel. Er ist jedoch nichts für faule Leute und braucht ausreichend Bewegung um seine Lauffreudigkeit auszuleben. Darüber hinaus darf aber auf keinen Fall die geistige Auslastung zu kurz kommen!

 Rolf

 

 

Trotz seines markanten Aussehens, seiner eleganten Ausstrahlung und der offensichtlich einfachen Handhabung sind diese Hunde weder Spielzeug noch Aufputz.

Sie benötigen sehr liebevolle, aber unbedingt konsequente Erziehung, die am besten mit vielen Leckerlis zu erreichen ist.

Der Dalmatiner ist auf keinen Fall zur Zwingerhaltung geeignet, er braucht unbedingt die Liebe und Zuwendung seiner Familie!

spiel

 

Dalmatiner wollen und brauchen ständig eine geistige und körperliche Betätigung.Sie eignen sich vorzüglich zur Begleitung neben dem Pferd und dem Fahrrad. Sie können auch sehr gut Agility, Dogdancing und Flyball mit Ihrem Dalmatiner machen.Bei geistiger Beschäftigung wie Suchspiele und Clickerarbeit kommt seine schnelle Auffassungsgabe zur Geltung.Selbst bei der Arbeit in der Fährten-, Flächen-, Trümmer- und Lawinensuche zeigt der Dalmatiner seine unglaublichen Fähigkeiten.Was er nicht mag ist hartes Abrichten unter Zwang; sein sensibles Wesen gerät dann aus dem Gleichgewicht und er reagiert störrisch.